Bundesliga aktuell - 4. Runde 10. u.11.05.2014
Entscheidung am Hang.

Die 4. BL Runde wurde wetterbedingt im wesentlichen zu einem Hangflugwettbewerb. Wiehen-, Wesergebirge, Ith sowie die Ostkante des Oberrheingrabens  standen passend im Wind.

„Es regnet, lass uns aufbauen und Bundesliga fliegen…“ (Tobias Blaum), …“und dann im Regen abbauen..“ (Christian Lang). Mit diesen facebook- EintrĂ€gen ist eigentlich das BL-Wochenende, insbesondere der Samstag,  beschrieben.

Trotz der vielen blauen von West nach Ost wandernden FlĂ€chen im Wetterradar scheuten unsere Unentwegten Thorsten Lorenz, Rolf MĂŒller, Tobias Blaum und Christian Lang nicht den Weg zur Porta und nach Rinteln und brachten tatsĂ€chlich zwischen den Schauern flotte BL-FlĂŒge zustande.

Dort trafen sie natĂŒrlich neben den Einheimischen auf die „ĂŒblichen VerdĂ€chtigen“ von Hamburg ĂŒber Burgdorf, Braunschweig bis Leverkusen, die ebenfalls konsequent bei solchen Wetterlagen an der Porta erscheinen.

242,80 Punkte durch Thorsten (86,13), Rolf (82,74) und Tobias (73,92) ließen auf eine vordere Platzierung schließen. Doch wir wurden noch vom 2. Rundenplatz am Sonntag auf den 8. Platz abgedrĂ€ngt, da trotz Regen und drehendem Wind an Porta und Rhein nochmals schnelle FlĂŒge der Konkurrenten gelangen. Bei uns lief leider nichts mehr.

Stark, wie schnell Reinhard Schramme (Arcus M) und Carsten Kopsieker (Ventus 2) vom LSV Rinteln am Sonntag zwischen den Schauern entlang Wiehen und Ith unterwegs waren und mit dem Rundensieg belohnt wurden.In der Gesamtwertung haben wir uns auf den 21. Platz verbessert.

Wenn es stimmt, dass Mairegen schön macht, brauchen wir bis auf weiteres kein Beauty-Wochenende mehr. Der FußgĂ€ngerwetterbericht macht zum nĂ€chsten Wochenende Hoffnung auf Sonne und Thermik. Mal sehen, ob sich das Wetter daran hĂ€lt. 

Pauli