Bundesliga aktuell - auf geht?s zur ersten Runde !
Viele Baeume tragen schon volles Laub, die ersten Blueten sind schon verblueht, die Voegel brueten und der erste Spargel hat schon gemundet. Anders als im letzten Jahr, als allen noch der lange, kalte Winter in den Knochen steckte, erleben wir dieses Jahr ohne richtigen Winter ein ungewoehnlich warmes Fruehjahr.
Fliegerisch konnten wir zwar frueh in die Saison starten, aber so richtig knackige Wetterlagen mit frischer Kaltluft unter Hochdruckeinfluss und starker Thermik mit hoher Wolkenbasis haben sich noch nicht eingestellt. Manchmal erinnerten die Wetterlagen mit mickriger Blauthermik in Mittelmeerwarmluft schon wieder an den Herbst. Wetterlagen, die wir zum Auftakt der Bundesligasaison am Osterwochenende nicht haben moechten, die aber nach dem heutigen Stand der Vorhersage nicht auszuschließen sind. Mal sehen, wie der Kampf ueber Ostern zwischen dem Schoenwetterhoch Ueber Skandinavien und dem Warmlufttief ueber Frankreich ausgeht. Hoffentlich sitzen wir nicht zwischen den Stuehlen.

Schaut man in den OLC zeigt sich, dass die Saisonvorbereitung nicht optimal war. Es waren erst wenige Fluege ueber 300 km moeglich, oft hieß es wie bei Christian am Samstag „…da hat wohl einer den Hahn abgedreht…“, auch wenn dann keine Außenlandung wie bei ihm in der Gegen von Minden folgte, sondern nur der Absaufer in Oerlinghausen.

Sehen wir´s mal positiv, auf eine missglueckte Generalprobe folgt eine glanzvolle Premiere. Darauf hoffen wir am Wochenende. Zum Auftakt wollen wir schon mal viele Ostereier, sprich Punkte, in unserem Ergebniskorb sammeln um die Grundlage fuer eine erfolgreiche Saison zu schaffen.
Der achte Platz des letzten Jahres ist Ansporn und Verpflichtung wieder richtig Gas zu geben. Das gilt natuerlich auch fuer unseren Teuto-Speed-Cup. Jeder Flug zaehlt !
Viele schoene, weite, schnelle aber vor allem sichere Fluege.
Pauli (sitzt vorm Computer schon in TSC –T-Shirt und Jacke)