Bundesliga aktuell R11; 15. Runde (27. u. 28.07.2013)
Heiss und blau, Gewitter und Hagel, gute Bedingungen am Samstag im Sueden und Osten, endlich wieder gepunktet.

Das Sommerwetter hielt am Wochenende alles bereit. In Oerlinghausen wurden Versuche, der Hitze im Blauen Bundesligapunkte abzuringen, schnell durch eine Gewitterfront mit Unwetter, Sturm und Hagel erstickt. Im Sueden und Osten sah die vorhergesagte Blauthermik mal wieder mit schönen Cumuli alles andere als blau aus. Zwar ging es spaet los, aber es wurde ein idealer Bundesligatag.

Die schnellsten Fluege verteilten sich gerecht von SW nach NO. Schnellster war Frank Jankowski-Zumbrink der vom Klippeneck entlang der schwaebischen Alb 93,87 Wertungskm/h erzielte. Knapp dahinter Gerd Welland am Feuerstein mit 93,03 km/h und Christian S. Lang in Lüsse mit 83,72 km/h. In der Summe bescherten 270,61  km/h den 12. Rundenplatz und festigten den 7. Gesamtplatz.

Und dann gab es da noch einen FG-Piloten, der sich auf den  Weg in das gute Wetter gemacht hatte, schnell flog und dann den Flug 2:39 Minuten zu spaet meldete…!? , zum Glueck ohne Auswirkung auf die Wertung.  
Sonntag wieder heisst, Abschirmungen, zeitweise blau. Man kann einen solchen Tag auch sehr angenehm im Freibad und Biergarten verbringen, wenn fliegerisch wenig luft.

Weiter schönen Urlaub.

Pauli