Bundesliga aktuell Runde 8 (11. – 12.6.11)
Frustrierend…
wird es immer dann, wenn trotz guter Leistungen am Ende der sportliche Erfolg fehlt.
Der Samstag begann vielversprechend. Das Wetter entwickelte sich ab Mittag besser als vorhergesagt. Auf der aus den letzten Wochen bekannten „Ölspur“ gen Westen entwickelte sich gute Thermik unter Cu - Aufreihungen. 275,32 Wertungspunkte (Jens Böske 92,77 km/h, Hubertus Huttel 91,57 km/h und Gerd Welland 90,97 km/h) und zwischenzeitlich Platz 5 in der Rundenwertung ließen die Hoffnung auf eine Verbesserung im Abstiegskampf keimen.
Die kalte Dusche kam dann am Sonntag. Wieder ganz ordentliches Wetter, allerdings etwas schwächer als am Samstag, so daß die Wertung nicht verbessert werden konnte. Im Süden dagegen wieder Hammerwetter, das die Kollegen für Schnitte von weit über 100 km/h nutzten. Uns bleibt in der Endabrechnung der 25. Rundenplatz und der 26. Platz in der Gesamtwertung. Kein Ergebnis, das man unseren Gästen des Flugplatzfestes als großen Erfolg verkaufen konnte.
Trotzdem verfallen wir nicht in Pessimismus. Uns bleibt noch ausreichend Zeit, den Abstiegssumpf zu verlassen. Wichtig ist es im Urlaub zu punkten, wenn wir uns zum Teil vor Ort mit den Konkurrenten unter gleichen Bedingungen messen können.
Pauli