Bundesliga aktuell Runde 19 (27. u. 28.8.11)
Wochenende Abbild der Saison…

Das letzte Bundesligawochenende spiegelte die gesamte Saison wieder. Der Samstag verregnet, der Sonntag schaurig schön, in Oerlinghausen nicht viel zu holen, nur ab Porta ermöglicht der Hangwind schnelle Flüge.
Michael Elvermann (105,14 km/h), Christian Lang (101,82 km/h) und Wolli Beyer (86,52 km/h) nutzten der Hangwind zwischen Wiehengebirge und Ith zu schnellen Flügen, die mit insg. 293,48 km/h einen versöhnlichen 8. Tagesplatz am letzten BL-Wochende einbrachten. In der Gesamtwertung bleiben wir 27. und sind abgestiegen. Von Oerlinghausen aus schaffte es nur Günther Robeck mit 58.97 km/h mit seinem „Langohr“ dem bockeligen Hangwind eine Wertungsstrecke abzuringen und damit den Sieg im TSC endgültig klar zu machen.
Achtung ! Die Siegerehrung zum BL-Abschluss wird um eine Woche auf den 10.09.11 verschoben. Alles weitere im Forum.
Wir sehen uns.
Pauli

Bundesliga aktuell (Runde 18 – 20. + 21.08.2011)
Tschüs 1. Bundesliga !
Die letzten Hoffnungen auf einen möglichen Klassenerhalt schmolzen in kräftiger Warmluftadvektion. Das beste Wetter war wieder einmal nachts. Nach Kaltfrontdurchzug am Freitag mit anschließender Rückseite und kräftigem Wind gelangte die eingeflossene Kaltluft in der Nacht zum Samstag unter Hochdruckeinfluss, gute Voraussetzungen für hervorragendes Segelflugwetter. Leider setzte aber am Samstag schon früh die Zufuhr von Warmluft kräftig ein, die den niedrigen Cumuli, die sich gegen Mittag bildeten, schnell den Garaus machte. Wenigstens mal wieder geflogen. Das war wohl der passende Kommentar für die Gurkerei den Teuto rauf und runter. Für die Bundesliga blieb der 14 Tagesplatz, den Günther Robeck (67,62 km/h, Wolli Beyer 67,55 km/h und Tobias Blaum (66,41 km/h) mit insgesamt 201,58 km/h sicherten. Das reicht allerdings nicht für den Klassenerhalt. Wir sind weiter 27. und können auch theoretisch die Klasse nicht mehr halten. Haken wir die unglücklich verlaufenen Saison ab und nehmen den sofortigen Wiederaufstieg im nächsten Jahr in Auge.
Günther Robeck liegt im TSC uneinholbar vorne und hat damit schon gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Die Wertung seht ihr wie immer im Forum.
Nächstes Wochenende beenden wir die Bundesligasaison mit einer lockeren Runde.
Den Saisonabschluss feiern wir am 03.09.11. (bitte Mails beachten).
Pauli

Bundesliga aktuell Runde 17 (13. + 14.8.11)
Iceman punktet !
Nachdem viele fliegerische Urlaubsträume im wahrsten Sinne des Wortes weggewaschen wurden, hätten wir für die „Oerlis“ in Berlinchen (Wittstock) nach den Wettermeldungen der letzten Woche fast den Seenotrettungskreuzer auslaufen lassen.
Aber, oh Wunder, vor der Front, die uns am Samstag schon im Griff hatte, konnte Joachim „Iceman“ Opitz noch einen BL-Flug mit 67,58 km/h über der Mecklenburgischen Seenplatte machen, der uns den 22.Tagesplatz und 1 Punkt sichert. In der Gesamtwertung bleiben wir 27.
Das Fünkchen Klassenerhalt glimmt nur noch schwach. Aber wenn Petrus uns mal wieder richtig mitspielen lässt, werden wir in den letzten 2 Runden noch einmal zeigen was wir drauf haben.
Pauli

Bundesliga aktuell Runde 16 (6. + 7.8.11)
Es bleibt mühsam…
Die Hoffnungen, an verschiedenen Urlaubsorten für die Bundesliga punkten zu können, haben sich bisher im regnerischen Frühherbstwetter verflüchtigt.
In Oerlinghausen ermöglichte eine Kaltfrontrückseite ab mittags bei kräftigem Wind endlich wieder Bundesligaflüge. Allerdings war es schwierig, bei zerrissener Thermik und Wind von mehr als 30 km/h, größere Strecken schnell zu fliegen. Der Wind stand etwas „spitz“ auf den Teuto, so dass er mehr als Auslöser für Thermik statt als Hangwindspender diente. Günter Robeck erreichte entlang des Teuto mit einigen Tiefflugeinlagen nur einen Schnitt von 62,18 km/h.
Auch meine Taktik, mal wieder gegen den Wind und dann mit Rückenwind etwas zu versuchen, langte nur für mäßige 58,68 km/h.
Schnellster war Michael Elvermann, der sofort mit ‚Rückenwind zum Wiehengebirge flog und dort den Hangwind von Wesergebirge, Süntel und Ith zu einem schnellen Flug mit 97,34 km/h nutzte. Ein kräftiger und hochreichender „Bart“ zum Schluss reichte dann auch für die motorlose Heimkehr.
Die Summe dieser Flüge von 218,2 km/h ergab den 13 Tagesplatz. Insgesamt bleiben wir 27. bei etwas verringertem Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz.
Wie gesagt, es bleibt mühsam, aber wir können den Klassenerhalt noch schaffen.
Pauli

Bundesliga aktuell Runde 15 (30. u. 31.7.2011)
Wie gehabt,
Urlauber rettet Bundesligapunkte.
Zur Zeit sind zwar viele Flieger der FG Oerlinghausen im Urlaub über Deutschland verteilt, aber nur Frank Jankowski Zumbrink fand auf dem Klippeneck halbwegs passable Bedingungen vor um in der Bundesliga zu punkten. Mit 55,10 km/h sicherte er 9 BL Punkte für die FG und hält damit die Hoffnung für den Klassenerhalt aufrecht.
Ansonsten fällt mir zum Wetter langsam nichts mehr ein, zumal die Aussichten für das nächste Wochenende wieder durchwachsen sind.
Christian Lang hat die Europameisterschaften mit einem hervorragenden 4. Platz beendet. Herzlichen Glückwunsch.
Pauli aus Feuerstein

Bundesliga aktuell Runde 14 (23. + 24.07.11)
Urlauber rettet Bundesligapunkt !
Ulrich Scholz vom FV Gütersloh gelang am Sonntag in Nardt ein kurzer Flug mit dem er uns mit 52,18 km/h auf Rundenplatz 20 einen Punkt rettete. Wir sind damit weiter 27. und abstiegsbedroht. Ob Urlauber oder Teilnehmer der Europameisterschaft, alle wurden in den letzten Tagen vom Wetter nicht verwöhnt. Schaute man auf den Regenradar und die Webcams wurde deutlich, das kanufahren in diesem Sommer die passende Sportart ist.
Christian Lang führt weiterhin auf den Europameisterschaften die Cklubklasse an, da auch dort Regen weitere Wertungstage verhinderte.
Die weiteren Aussichten sind durchwachsen. Vielleicht erwischen die Urlauber oder die Daheimgebliebenen ein Wetterfenster in dem Punkte gesammelt werden können.
Vorsichtshalber sollten wir vielleicht schon einmal Kanus reservieren.
Schöne Urlaubszeit.
Pauli

Bundesliga aktuell Runde 13 (16. + 17.7.2011):
Endlich gepunktet…
Dank an Jan Merettig und Rolf Müller, die wieder den Weg an die Porta nicht scheuten und mit 94,92 und 90,62 km/h im Hangwind den Grundstein für den 12. Rundenplatz legten. Klaus Ditges steuerte, grad an seinem Urlaubsziel Nardt angekommen, mit einem schönen Flug rund um Berlin 86,33 km/h bei. Damit sind wir auf dem 27. Platz und konnten wir den Abstand zum rettenden Ufer etwas verringern. In Oerlinghausen konnte man fliegen, aber trotz hoher Basis am Nachmittag reichte es nicht für schnelle Flüge.
Unserem Stützpunktleiter Christian Lang wünschen wir ebenso wie Weltmeister Arndt Hovestadt aus Greven viel Erfolg bei der Europameisterschaft in Nitra (Slowakei).
Pauli

Bundesliga aktuell Runde 12 (9. + 10.07.11)
Immerhin mal wieder geflogen…
Das war aber auch der einzige Fortschritt gegenüber den letzten beiden Wochenenden. Am Samstag gestaltete sich die Fliegerei zwischen Schauern und bei kräftigem Wind recht mühsam. Ordentliche Geschwindigkeiten konnten nicht erreicht werden.
Etwas besser wurde es am Sonntag. Nach Durchzug einer kräftigen Abschirmung liess ein Wetterfenster wenigstens Bundesligaflüge auf der bekannten „Ölspur“ zwischen Hamm und Porta zu. Bei wieder zunehmender Abschirmung war „oben bleiben“ angesagt. Erstaunlich, daß auch unter fast 8/8tel Abdeckung noch ganz gute Thermik zu finden war.
 weiter...

Bundesliga aktuell Runde 11 (2. + 3. 7.2011)
Wer nicht anhängt, wird abgehängt !
Da Petrus sich zur Zeit immer das Wochenende in unseren Breiten zur Bewässerung der Natur und für gesundheitlich unbedenklich niedrige UV-Werte aussucht, fand die Bundesligarunde wieder ohne unsere Beteiligung statt.
Punkte waren für die norddeutschen Mannschaften nur durch Bundesligatourismus zu holen. Dies praktizieren zum Beispiel die Burgdorfer konsequent, die diesmal von Dorsten aus nach SW flogen und BL Punkte sammelten. Ok, wer es mag soll es tun. Mir ist der Aufwand zu hoch.
 weiter...

Bundesliga aktuell Runde 10 (25. – 26.06.11)
Zeit für Hausarbeit, Keller aufräumen, Buch lesen, nicht den Rasen mähen (zu naß), Formel 1 schauen, im OLC verfolgen wie die Konkurrenz punktet… oder Hangfliegen an den holländischen Nordseedünen.
Wieder einmal wetterbedingt ein tolles Wochenende für uns. Da wir mit Frustbewältigung in diesem Jahr schon viel Übung haben, vergessen wir das ganze und freuen uns auf das nächste Wochenende mit Hammerthermik, hoher Basis, weiten und schnellen Flügen.
Wie lange fährt man eigentlich bis Lüsse, auf die schwäbische Alb,…. ? Hängt schon mal an.
Pauli
P.S. wir sind noch nicht Letzter sondern weiter auf Platz 27.

Bundesliga aktuell Runde 9 (18. + 19.06.11)
„Riders on the storm“,
dieser Titel der Doors (kennen hoffentlich nicht nur die alten Flieger) war das Motto des Wochenendes. Samstag starker Südwestwind mit kräftigen Schauern, Sonntag Dauerregen und kräftiger Wind. Die passenden Hänge zum SW-Wind, vom etwas mickrigen Teuto einmal abgesehen, sind Wiehen-, Wesergebirge, Süntel und Ith. Ideale Startplätze in Vennebeck, Bückeburg, Bisperode und auf den Ithwiesen. Von dort aus lassen sich viele Kilometer im Hangwind abspulen bis der Regen das Spiel beendet. Dort kann man an Wochenenden, an denen das Wetter eigentlich keine Streckenflüge zuläßt, Bundesligapunkte sammeln. Perfekt führen das die Burgdorfer vor, derzeit dritte in der Bundesliga, die wieder von Bisperode aus in Mannschaftstärke die Hänge abgrassten und den Tagessieg vor den Braunschweigern holten, die dort ebenfalls aktiv waren.
Für die FG Oerlinghausen nahm Rolf Müller den Umstand der Fahrt nach Vennebeck in Kauf und rettete mit 75,31 km/h (wetterbedingt nur 2 Wertungsstunden) 10 Punkte mit dem 11. Platz. Danke für deinen Einsatz. In der Gesamtwertung bleiben wir zur BL-Halbzeit 27. Es bleiben also noch 9 Wochenenden um das „absaufen“ in die 2. Liga zu verhindern.
Wir werden unseren Chancen nutzen.
Pauli

Bundesliga aktuell Runde 8 (11. – 12.6.11)
Frustrierend…
wird es immer dann, wenn trotz guter Leistungen am Ende der sportliche Erfolg fehlt.
Der Samstag begann vielversprechend. Das Wetter entwickelte sich ab Mittag besser als vorhergesagt. Auf der aus den letzten Wochen bekannten „Ölspur“ gen Westen entwickelte sich gute Thermik unter Cu - Aufreihungen. 275,32 Wertungspunkte (Jens Böske 92,77 km/h, Hubertus Huttel 91,57 km/h und Gerd Welland 90,97 km/h) und zwischenzeitlich Platz 5 in der Rundenwertung ließen die Hoffnung auf eine Verbesserung im Abstiegskampf keimen.
 weiter...

Aktuelle Wertung Saison 2011
Link zur aktuellen 1. Bundesliga Gesamt-Wertung 2011
Link zu allen OLC-Flügen der Flugplatzgemeinschaft Oerlinghausen


Bundesliga aktuell Runde 7 (4. u. 5.6.2011)
Mühsam…
war es aufgrund der Wetterbedingungen auch an diesem Wochenende wieder Bundesligapunkte zu ergattern. Nachdem der Samstag mit Blauthermik nur einige Tiefflugübungen entlang des Teuto zuließ, entschädigte der Sonntag mit guten Bedingungen vor der hereinziehenden Gewitterfront. Aufreihungen mit beeindruckenden Wolkenformationen luden zu schnellen Flügen ein.
 weiter...

Bundesliga aktuell Runde 6 (28. / 29.05.2011)
Langsam wird´s eng!
Wieder bescherten uns die Wetterbedingungen ein enttäuschendes Bundesliga-Wochenende. Lediglich am Samstag waren vor der langsam aus NW hereindriftenden Front kurze Streckenflüge möglich. Der kräftige Wind aus SW (in Spitzen bis 40 km/h) war hinderlich und erforderte taktische Entscheidungen.
 weiter...

Bundesliga aktuell Runde 5 (21. + 22.5.11)
Durchgereicht… wurden wir an diesem trüben Wochenende. Am Samstag mußten wir im Bereich einer stationären Luftmassengrenze in feuchter Warmluft im Trüben fischen. Zunächst machte blauer Himmel ein wenig Hoffnung, die aber bald durch eine hereinziehende Stratusschicht stark gedämpft wurde. Den Frust konnte auch das schmackhafte Mittagessen in der Segelflugschule nicht ausgleichen.
 weiter...